Finissage zu Waldkunst trifft Sezession am 13. Juli – Sechs Autorinnen und Autoren der Literaturgruppe stellen ihre Werke vor

Darmstadt, 9. Juli 2019

Sehr geehrte Damen und Herren von der Presse,

die Darmstädter Literaturgruppe Poseidon ist dafür bekannt, dass ihre Mitglieder auch an ungewöhnlichen Orten aus ihren Werken lesen. Nach einem historischen Zugwaggon am Hauptbahnhof und einem ausgedienten Käfig im Vivarium dient jetzt das verwunschene Domizil des Vereins für Internationale Waldkunst als Location.

Am Samstag, 13. Juli, um 15 Uhr wird Kuratorin Ute Ritschel im Waldkunstzentrum (Ludwigshöhstraße 137) die Autoren Alex Dreppec, Marc Mandel, Gerty Mohr, Iris Welker-Sturm, Barbara Zeizinger und Gerty Mohr begrüßen.

Die als Finissage deklarierte Veranstaltung beendet das Kooperationsprojekt Waldkunst trifft Sezession, das am 18. Juni mit einer Ausstellung von Exponaten langjähriger Sezessionsmitglieder, die auch an einem der Internationalen Waldkunstpfade mitgewirkt haben, im Waldkunstzentrum begann. Beide Vereinigungen haben in diesem Jahr Grund zum Feiern: die Darmstädter Sezession den 100. Geburtstag, das Waldkunstzentrum sein zehnjähriges Bestehen.

Die Ausstellung ist am Samstag letztmals von 14 bis 18 Uhr zu sehen.

Medienkontakt

Verein für Internationale Waldkunst e. V.
Ute Ritschel, Kuratorin
Internationales Waldkunst-Zentrum (IWZ)
Ludwigshöhstraße 137, 64285 Darmstadt
Tel. 06151 7899537 oder 714612
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web www.waldkunst.com

 

Y-PR GmbH Public Relations
Claudia Ehry
Alkmaarstraße 31
64297 Darmstadt
Tel. 06151 101 25 01
Tel. mobil 0175 249 72 56
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web www.y-pr.de