Pressemitteilungen

Darmstadt, den 17. Juni 2018

Sehr geehrte Damen und Herren von der Presse,

wir freuen uns sehr, Sie zu dem Kooperationsprojekt der Hochschule Darmstadt und dem Verein für Internationale Waldkunst einladen zu können. Dr. Torsten Schäfer und die Studenten des Grünen Journalismus werden Sie bei Kaffee und Kuchen zur Lesung im Waldkunstzentrum, Ludwigshöhstr. 137 begrüßen.

Unter Waldmenschen – ein journalistisches Porträtprojekt der Hochschule Darmstadt mit Lesung im Internationalen Darmstädter Waldkunstzentrum am 22.6.2018 um 14.00 Uhr

Das Projekt will die Vielfalt der menschlichen Beziehungsverhältnisse zum Wald aufzeigen und auch deutlich machen, wie sehr wir emotional und kulturell vom Psychotop der Wälder abhängen. Das waldreiche Darmstadt bietet hierfür besonders gute Bedingungen, da es ganz verschiedene Orte und damit auch Menschen gibt, die tiefergehender mit dem Wald zu tun haben, sei als Arbeitsort im Forst, als Quelle der Inspiration für ihre Kunst oder Raum des Entdeckens für Kinder, die einen der neuen Waldkindergärten besuchen. All diesen Orten nähern sich die studentischen AutorInnen im Sommersemester 2018, um den Blick darauf werfen, welche Bande zwischen diesen Menschen und dem Wald als sozialem und ökologischem Raum entstanden sind.

Darmstadt, den 6. Juni 2018

Sehr geehrte Damen und Herren von der Presse,

auch in diesem Jahr findet der 5. Waldkunst Flohmarkt auf dem Geländes des Internationalen Waldkunstzentrums in der Ludwigshöhstr. 137 in Darmstadt statt. In den letzten sieben Wochen haben wir viele schöne Dinge und auch Schätze gesammelt, die wir zugunsten des diesjährigen 9. Internationalen Waldkunstpfades Kunst Ökologie verkaufen werden. Bei den letzten beiden Flohmärkten haben wir jeweils Euro 10.000 eingenommen und wir würden uns sehr freuen, wenn wir dieses Ziel wieder erreichen könnten.

Darmstadt, den 10. Januar 2018

Sehr geehrte Damen und Herren von der Presse,

ganz herzlichen Dank Ihnen allen für Ihre aufmerksame Berichterstattung in 2017 und alles Gute für das beginnende Jahr wünscht Ihnen das Waldkunstteam. Das Waldkunstjahr 2018 beginnt gleich mit einer Ausstellung der Künstlerin Regina Frank, die seit 10 Jahren in Portugal lebt und in den letzten Jahren schon mehrfach zu Gast bei Kunstprojekten in Darmstadt war - sowohl bei Vogelfrei als auch beim Waldkunstpfad.

Darmstadt, den 10. Januar 2018

Sehr geehrte Damen und Herren von der Presse,

diese Ausstellung im Internationalen Waldkunst Zentrum gibt einen Einblick in Regina Franks intensive kreative Forschung. Sie näht handgeschöpfte Papierarbeiten und Fotocollagen direkt an die Wand und schafft buchstäblich Verbindungen zu ihrer Arbeit seit über 28 Jahren. Verschiedene Filme zeigen ihre Auftritte in Museen sowie ihre Zeitlupeninterventionen Filme in denen sie sich so langsam bewegt, dass sie im Zentrum im Zeitraffer normal aussieht und das Umfeld in rasender Geschwindigkeit vorbeifliegt.

Sonntag 18. Februar 2018 um 11 Uhr - Eröffnung mit Performance
Dauer der Ausstellung: Mo 19. Februar - Fr 20. April 2018
Öffnungszeiten: Mo-Do 9-15 Uhr und Fr 9-14 Uhr

Darmstadt, den 26. Juni 2017

Der Niederländer Fredie Beckmans stellt im Internationalen Waldkunst Zentrum aus – Kulturreferent Prof. Dr. Ludger Hünnekens gratuliert zu 15 Jahren Waldkunst: Bereicherung für Darmstadt

Noch bis zum 28. Juli sind im Internationalen Waldkunst Zentrum IWZ Arbeiten des niederländischen Künstlers Fredie Beckmans zu sehen. An den Wänden des kleinen Ausstellungsraumes in der Ludwigshöhstraße 137 hängen Bilder, die vor allem Vögel zeigen, andere haben Nahrungsmittel als Sujet. Gemeinsam ist den Werken eine zugleich surreale wie realistische Anmutung. Fredie Beckmans kombiniert seine oft auf Notenblätter gemalten Hauptmotive mit sinnreichen Sprüchen, die er im Internet findet.

Darmstadt, den 16. Juni 2017

Sehr geehrte Damen und Herren von der Presse,

der holländische Künstler Fredie Beckmans ist seit Montag, 12.6.2017 Gast einer 2-wöchigen Artists Residency im Internationalen Waldkunstzentrum in Darmstadt. Im Rahmen seines Aufenthaltes finden drei Veranstaltungen anlässlich von 15 Jahren Verein für Internationale Waldkunst statt:

  • Mehr Wald statt Kunst
  • Zwecklose Wanderung
  • Schwarze Löcher – schwarzes Essen

Darmstadt, 9. Mai 2017

Sehr geehrte Damen und Herren von der Presse,

Der Verein für Internationale Waldkunst e.V. und unser Kooperationspartner das Zentrum für Kunst und Natur e.V. haben für 2017 ein abwechslungsreiches Programm im Internationale Waldkunstzentrum (IWZ) und im Wald geplant. Am 8. Mai kommen die beiden Künstlerinnen Sylvia Rimat und Cat Jones als Gastkünstlerinnen ins Waldkunstzentrum und bereiten den 12. KunstTREFpunkt TREES vor. Für den Flohmarkt vom 19. bis 21.5. nehmen wir schon seit fünf Wochen guterhaltene Flohmarktartikel aller Art an. Die erste Abendöffnung des Flohmarkts in 2016 war ein voller Erfolg, deshalb behalten wir sie bei und öffnen am Fr 19.5. von 18-22 Uhr mit abendlicher Beleuchtung. Besonders der Tag der offenen Tür mit Flohmarkt und vielen Angeboten am Sa 20.5. wird wie immer der Höhepunkt des Wochenendes sein.

Darmstadt, 11. April 2017

Sehr geehrte Damen und Herren von der Presse,

Das Internationale Waldkunstzentrum (IWZ) und der Waldkunstpfad haben im Mai ein volles Programm. Für das Frühlingserwachen am 1. Mai werden die Kunstwerke im Wald gerade von unseren Mitarbeitern vorbereitet. Am 8. Mai kommen die beiden Künstlerinnen Sylvia Rimat und Cat Jones als Gastkünstlerinnen ins Waldkunstzentrum und bereiten den 12. KunstTREFpunkt TREES vor. Für den Flohmarkt vom 19. bis 21.5. nehmen wir schon seit letzter Woche guterhaltene Flohmarktartikel aller Art an. Es gibt noch zwei spezielle Samstage an denen gesammelt wird am 29.4. und 13.5.2017 von 10:00 – 13:00 Uhr. Ansonsten können zu den Öffnungszeiten immer Sachen vorbeigebracht werden. Die erste Abendöffnung des Flohmarkts in 2016 war ein voller Erfolg, deshalb behalten wir sie bei und öffnen am Fr 19.5. von 18-22 Uhr mit abendlicher Beleuchtung. Besonders der Tag der offenen Tür mit Flohmarkt und vielen Angeboten am Sa 20.5. wird wie immer der Höhepunkt des Wochenendes sein.

Darmstadt, 8. Februar 2017

Das Internationale Waldkunstzentrum (IWZ) präsentiert sich ab Frühjahr 2017 wieder mit einem abwechslungsreichen Programm, das die Tätigkeit des Vereins für Internationale Waldkunst e.V. in vielen Facetten repräsentiert: von der Baumpflanzaktion zum Frühlingserwachen, vom Waldkunst Flohmarkt zur Artists Residency und ein großes Kunstprojekt zur Global Nomadic Art im Sommer.
In diesem Jahr feiern wir auch das 15 jährige Waldkunst Jubiläum mit einigen Events. Ein offizielles Programm folgt noch.

Darmstadt, 7. Juni 2016

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Flohmarkt des Waldkunstzentrums vom vergangenen Wochenende hat ein für Schnäppchenjäger positives Nachspiel. Am kommenden Samstag kann noch einmal gestöbert werden. Unser Textvorschlag für die Ankündigung:

Flohmarkt-Nachspiel

Wir haben so viele schöne Dinge gespendet bekommen, dass die drei Verkaufstage am vergangenen Wochenende gar nicht ausreichten, berichtet Ute Ritschel, Organisatorin des Flohmarktes im Internationalen Waldkunst-Zentrum IWZ. Deshalb gibt es am kommenden Samstag, 11. Juni, ein Nachspiel. Von 10 bis 13 Uhr besteht noch einmal Gelegenheit, auf dem weitläufigen Gelände in der Ludwigshöhstraße 137 hübsche und nützliche Dinge zu ergattern: Bücher, Kleidung, Spielsachen und vieles mehr.

Darmstadt, 8. März 2016

Sehr geehrte Damen und Herren von der Presse,

das Programm für das Waldkunstjahr 2016 ist fertiggestellt und wir senden Ihnen anbei erste Informationen über die Fotoausstellung von Helinä Hukkataival, das Frühlingserwachen auf dem Waldkunstpfad, den 3. Waldkunst Flohmarkt und den 8. Internationalen Waldkunstpfad „Kunst Transformation“ mit der Eröffnung am 13.8.2016 und der Konferenz in der Schader Stiftung „Macht über Natur?“. Wir freuen uns sehr Ihnen ein umfangreiches Programm präsentieren zu können.

Das erste Kunstprojekt in 2016 ist der finnischen Künstlerin Helinä Hukkataival und ihren Photographien mit Martha gewidmet. Anlässlich ihrer Katalogveröffentlichung im Kehrer Verlag „Space between Ritual and Carnival“ haben wir Sie im Rahmen des 8. Internationalen Waldkunstpfades Kunst Transformation und als Off-Ausstellung im Rahmen der 9. Darmstädter Tage der Fotografie eingeladen.