Corona bedingt verspätet beginnt die Saison mit Waldkunstworkshops am Kinderbauwagen. Verena Schneider zeigt am Sonntag, 7. Juni, wie Waldmobiles entstehen.

Darmstadt, 29. Mai 2020. Kitas geschlossen, Schulen im Schichtbetrieb, Eltern im Homeoffice. Die Coronakrise ist für nicht wenige Familien eine besondere Herausforderung. Da kommt der Start der Waldkunstworkshops auf dem Waldkunstpfad am Böllenfalltor gerade recht. Am Kinderbauwagen vor dem Luftschloss lädt der Verein für Internationale Waldkunst e. V. jetzt wieder Eltern und Kinder ein, sich unter pädagogischer Anleitung kreativ zu verwirklichen. Verena Schneider macht den Anfang. Die sympathische junge Künstlerin zeigt am Sonntag, 7. Juni, wie originelle Waldmobiles entstehen. Wer an diesem Tag verhindert ist, kann jeden folgenden Sonntag bis zum 4. Oktober am Kinderbauwagen vorbeischauen und zum Beispiel mit selbst hergestellten Erdfarben malen, Anhänger aus Geweih feilen oder sich in die Kunst des Mandala Legens einweisen lassen.

Alle Workshops beginnen um 14 Uhr und dauern drei Stunden. Dank der Unterstützung durch das Unternehmen Alnatura, den Lions Club und den Global Unesco Geopark Bergstraße-Odenwald ist der Verein in der Lage, sie kostenfrei anzubieten. Wegen der Corona-Beschränkungen können pro Workshop allerdings nur etwa 15 Personen teilnehmen. Mehrere Tische und Bänke im Freien sorgen für den verlangten Abstand von 1,5 bis 2 Meter zwischen den Teilnehmern. Diese sollten mit Schutzmasken kommen.

Bis es soweit ist, machen Youtube-Videos Lust auf den Waldkunstworkshop. Darin stellen Filmemacher Hans-Peter Wollmann und Kuratorin Ute Ritschel fünf Waldpädagoginnen vor, die über ihr Thema berichten. Weil sie auch zeigen, wie es geht, liefern die Streifen nützliche Anregungen fürs künstlerische Schaffen auf eigene Faust. Unter Waldkunst Darmstadt 2020 bietet Ute Ritschel außerdem eine zehnminütige Corona freie Führung zu ausgewählten Exponaten des Internationalen Waldkunstpfades an. Ein kleiner Vorgeschmack auf den Waldkunstpfad 2020, der vom 15. August bis 4. Oktober seinen 10. Geburtstag feiert.

2.045 Anschläge

Medienkontakt

Verein für Internationale Waldkunst e. V.
Ute Ritschel, Kuratorin
Internationales Waldkunst-Zentrum (IWZ)
Ludwigshöhstraße 137, 64285 Darmstadt
Tel. 06151 7899537 oder 714612
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web www.waldkunst.com

 

Y-PR GmbH Public Relations
Claudia Ehry
Alkmaarstraße 31
64297 Darmstadt
Tel. 06151 101 25 01
Tel. mobil 0175 249 72 56
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web www.y-pr.de

Pressebilder

Das Originalbild öffnet sich durch anklicken der Voransicht in einem neuen Fenster. (Achtung: Bilder können größer als Ihre Monitorauflösung sein!) Zum Laden der Bilder bitte die Option "Link oder Ziel speichern unter ..." wählen.

Kinderbauwagen Verena Schneider Ritschel 2020 05 27 11 45 39 003 t
Verena Schneider, die
den ersten Workshop
Waldmobiles leitet.
Kinderbauwagen Ritschel 2020 05 27 11 45 39 t
Das Herzstück der Waldkunst-Workshops,
den Kinderbauwagen, in dem alle Materialien
und Werkzeuge untergebracht sind.